17.01.2019

A1 Internetkurs - Gesundes Dorf

Gleiche Chancen für alle in der digitalen Welt.

A1 bietet in Kooperation mit „Gesundes Dorf Burgenland“ kostenlose Workshops an, die sich primär an ältere Einsteiger ohne vorhandenem Internet Wissen richten.

Ziel ist es, das Thema Gesundheit in die burgenländischen Gemeinden zu tragen und nachhaltige kommunale Gesundheitsförderungsstrukturen aufzubauen. Durch den richtigen Umgang mit dem Internet, wird der Zugang zu Information sowie Gesundheitsprävention erleichtert. 
 

„Die Digitalisierung schreitet in allen Lebensbereichen immer schneller voran und macht dabei auch vor der älteren Generation nicht Halt. Unser Ziel ist es, dass SeniorInnen das Netz sowie dessen Services und Anwendungen kompetent nützen und davon profitieren können. Damit dies gelingt, begleiten wir sie bei ihren ersten Schritten ins Internet“, erläutert Irene Jakobi, Leitung CSR bei A1, die A1 IFA Initiative.
 

„Vor allem ältere Menschen sind oftmals nicht mehr mobil. Der Zugang zum Internet und eine kompetente Nutzung erleichtern nicht nur den Alltag, sondern bestimmen zunehmend über die Teilnahme am sozialen und gesellschaftlichen Leben, was im unmittelbaren Bezug zur Gesundheit steht. Die ersten Schritte im Internet sind besonders für ältere Menschen gewöhnungsbedürftig. Dank des Schulungs-Angebotes von A1, erhalten Senioren und Seniorinnen nun die wichtige, fachkundige Begleitung. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit!“, kommentiert Sonja Scheiblhofer, Geschäftsfeldleiterin Gesundheitsförderung bei PROGES.

 

Die Dauer des Internetkurses beträgt 3 Stunden und findet an einem der folgenden möglichen Terminen statt:

4.-8. Februar

23.-26. April

8.-12. Juli

15.-19. Juli

 

A1 bringt Laptops mit, von den Teilnehmern ist also nichts mitzunehmen.

 

Die Anmeldung erfolgt über die Gemeinde unter: 03328 322 72